Wie Domainfrust zur Vendetta gegen Domainparking führt

Vor ein paar Tagen habe ich über ein Addon des Browsers Firefox berichtet, das geparkte Domains blockiert. Ich habe doch den einen oder anderen Gedanken daran verschwendet, mir auszumalen, was jemand in Gottes Namen dazu bringt, Geld, Zeit und Arbeit in die Entwicklung eines derart destruktiven Tools zu stecken.

Dann ist mir die Hauptdomain der Entwickler aufgefallen, die zu ihrer Suchmaschine gehört:

duckduckgo.com

Ich glaube, ich wäre auch extrem frustriert, wenn alle meine wunderbaren Ideen, wie ich meine tolle Suchmaschine doch nennen könnte, ins Nirvana der geparkten Domains führen würden. Wenn dann also nur noch eine Domain wie „duckduckgo.com“ übrig bleibt, dann wäre ich auch scheiße drauf nicht glücklich und würde mir Gedanken machen, wie ich es den „pöhsen“ Domainparkern doch heimzahlen könnte.

Sprich Dich aus!

Sag mir Deine Meinung zu diesem Thema: